Praxis für Psychotherapie und Entspannung

Zu meiner Person

2001 Diplom-Beschäftigungstherapeutin

Mit dem Thema Psychologie und Psychotherapie habe ich mich zunächst während meiner 2-jährigen Ausbildung in der Medizinischen Berufsschule auseinandergesetzt. Dort habe ich sowohl eine ausführliche Theorievermittlung über Geschichte der Psychologielehre und Informationen über psychische Erkrankungen bekommen, als auch ein intensives Praktikumsjahr mit psychisch kranken Menschen absolviert. Dank dieser Ausbildung habe ich die ersten psychotherapeutischen Erfahrungen in diesem Bereich gewonnen.

 

2008 Diplom-Psychologin

Als Psychologiestudentin habe ich die Möglichkeit gehabt, meine psychotherapeutischen Erfahrungen in einer psychologischen Ambulanz an der Universität zu erweitern. Unter der Supervision habe ich über 3 Jahre Menschen mit psychischer Erkrankung verhaltenstherapeutisch behandelt. Die Verhaltenstherapie ist eine Therapieform und geht davon aus, dass ein problematisches Verhalten durch ungünstigen Lernprozess entsteht und mit Hilfe der Selbstregulation (Selbstbeobachtung, Selbstbewertung und Selbstverstärkung) positiv verändert werden kann.

 

2012 Entspannungskursleiterin für Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training

Während meiner Arbeitstätigkeit in einer Rehabilitationsklinik habe ich Informationen über Stressentstehung und Stressbewältigung bzw. über den Entspannungsprozess vermittelt. Die beiden Entspannungsformen haben die Teilnehmer in Gruppe gemeinsam mit mir regelmäßig praktiziert. Diese Entspannungsverfahren zielen auf eine bessere Körperwahrnehmung und schnelleres Entspannen können im Alltag.

 

2013 Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin

Zu weiterer Verbesserung meiner theoretischen und  praktischen  Erfahrungen, habe ich eine Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin für Erwachsene in Verhaltenstherapie absolviert. Neben den zahlreichen Fortbildungsseminaren, habe ich unter der Supervision 3 Jahre lang psychisch kranke Menschen in einer psychotherapeutischen Praxis intensiv behandelt.

 

Geplant in der Zukunft ist die Ausbildung zur MBSR-Lehrerin

MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) bedeutet ein achtsamer Umgang mit Stress, negativen Emotionen, Gedanken und Körpersensationen, also im Moment sein, ohne Bewertung, Loslassen-Lernen im Hier und Jetzt. Ich habe die Möglichkeit bekommen, an solchem Kurs teilzunehmen und sowohl durch meditative Übungen, als auch das achtsame Ausführen alltäglicher Tätigkeiten die Wirkung der Methode zu erproben.